Titel_1700x2200.jpg


Buchinformation

Titel: Jagdlicher Notvorrat. Einunddreissig Jagderzählungen
Hrsg.: Samuel R. Petrs
Verlag: Salm Verlag, Wohlen/Bern
Umfang: 320 Seiten
Format: 12.5 x 20.5 cm
Ausstattung: Leinen, gebunden
Preis: CHF/€ 19.50
ISBN 978-3-7262-1430-2

 

bestellen

 

Jagdlicher Notvorrat – Einunddreissig Jagderzählungen



Um was geht es?

«Jagdlicher Notvorrat» ist ein Lesebuch. Von Carl J. Burckhardt über Ernest Hemingway, Herman Melville, Ludwig Thoma, Leo Tolstoi, Johan Turi und viele andere bis zu Xenophon sind in dieser Anthologie spannende, eigenwillige und oft überraschende Erzählungen weltberühmter Autoren versammelt. Bei der Lektüre der insgesamt einundreissig Jagderzählungen aus der Jagd- und Weltliteratur entsteht vor den Augen der Leser ein reiches, in vielen Facetten schillerndes Gemälde der Jagd.

Das Buch trägt zu einem Erscheinungsbild der Jagd bei, wo Tolstoi endlich als Jäger erscheint, und vermittelt, dass Jagd- und Weltliteratur keine Gegensätze sind sondern zusammengehören.

Eine sehr empfehlenswerte Lektüre für alle, die grosse Autoren als Jagende und kritische Beobachter der Jagd kennenlernen möchten.


Inhalt
Leseproben
Pressestimmen

Tolstoi.jpg


Leo Tolstoi

 
Ernest-Hemingway.jpg


Ernest Hemingway

 
Melville.jpg


Herman Mellville